Question: Wer muss bei Trennung aus Mietwohnung ausziehen?

Hat nur einer von beiden den Mietvertrag unterschrieben, ist er alleiniger Mieter. Er kann wohnen bleiben – oder die Wohnung kündigen und ausziehen. Der andere Partner muss so oder so raus.

Wer sollte bei Trennung ausziehen?

Grundsatz: Bei einer Trennung hat jeder Ehegatte das gleiche Recht, die Ehewohnung weiter zu bewohnen! Grundsätzlich hat jeder der beiden Eheleute das gleiche Recht, in der Ehewohnung zu wohnen, wie der andere Ehegatte. Aus diesem Grund darf auch keiner der Eheleute den Anderen einfach “rauswerfen”.

Doch was sagt die Rechtslage?

Wer muss bei Trennung aus Mietwohnung ausziehen?

Darf ich meinen Ex-Partner aus der Wohnung schmeißen? Alleiniger Mieter: Darf ich meinen Partner vor die Tür setzen? Alleinige Mieter besitzen grundsätzlich alle Pflichten, aber auch alle Rechte, die im Mietvertrag festgelegt wurden.

Somit muss diese Person für alle zu leistenden Zahlungen gegenüber dem Vermieter aufkommen. Ist der Partner weder Mieter, noch Untermieter, so muss er rechtlich keine Miete zahlen.

Finanzielle Folgen eines Auszugs

Dieser darf ebenfalls die Wohnung verlassen, wann er möchte, ohne eine Zahlung leisten zu müssen. Kehrseite: Ein alleiniger Mieter darf den Auszug des Ex- Partners im Falle einer Trennung verlangen. Kommt der Ex-Partner dem Wunsch nicht nach, ist der Mieter zu einer Räumungsklage berechtigt. Plötzlich das Schloss auszuwechseln und Partner inklusive Klamotten vor die Tür zu setzen, ist nicht erlaubt. Gemeinsame Mieter: Wer kann die Wohnung kündigen?

Wenn beide Parteien im Mietvertrag stehen, haften beide Partner für anfallende Kosten, wie beispielsweise die Miete. Dies gilt auch weiterhin, falls einer auszieht.

Auszug bei Trennung: Welcher Ehegatte muss ausziehen?

In solchen Fällen könnte der Ausziehende allerdings einen Ausgleich fordern. Eine Wer muss bei Trennung aus Mietwohnung ausziehen?

Wer muss bei Trennung aus Mietwohnung ausziehen?

der gemeinsamen Wohnung ist auch nur gemeinsam möglich. Eine alleinige Kündigung wäre somit unzulässig und unwirksam. Herrscht Uneinigkeit über eine Kündigung der Wohnung, gibt es die Möglichkeit auf Abgabe der gemeinsamen Kündigungserklärung zu klagen. Empfehlenswert wäre eine frühzeitige Regelung für einen solchen Fall.

Falls eine Partei die Wohnung weiterhin beziehen möchte, liegt dies in der Kulanz des Vermieters. Da beide Partner zusammen kündigen müssen, ist dies nur mit Zustimmung des Vermieters möglich. Weitere Rechtsnews finden Sie in unserem oder.

Wer muss bei Trennung aus Mietwohnung ausziehen?

Contact us

Find us at the office

Canzona- Dimeco street no. 37, 78300 Cayenne, French Guiana

Give us a ring

Ronzell Dupere
+94 603 665 727
Mon - Fri, 9:00-20:00

Write us