Question: Welche Menschen sind zynisch?

Im modernen Sprachgebrauch bedeutet zynisch, dass jemand sich grausam spöttisch anderen Menschen gegenüber verhält. Zynismus beschreibt dem Duden zufolge eine gefühllose, mitleidlose und menschenverachtende Haltung, bei der billigend in Kauf genommen wird, das Gegenüber zu verletzen.

Was bedeutet ironiker?

Der Ironiker in diesem Sinne ist jemand, der in der Welt den Widerspruch zwischen Ideal (als dem gemeinhin Erwarteten) und Wirklichkeit als eine objektive Ironie erkennt.

Was bedeutet zynisch auf Deutsch?

Das Große Wörterbuch der deutschen Sprache definierte 1999 zynisch als „eine gefühllose, mitleidlose, menschenverachtende Haltung zum Ausdruck bringend, die besonders in bestimmten Angelegenheiten, Situationen als konträr, paradox und als jemandes Gefühle missachtend und verletzend empfunden wird“, der Duden nennt als ...

Folgende unten aufgeführten schlechten, negativen Charaktereigenschaften beschrieben als Adjektive solltest du versuchen abzulegen, um persönlich zu wachsen. Das ist jedoch meistens leichter gesagt als getan. Der erste Schritt ist die Selbsterkenntnis, dass eine der aufgeführten menschlichen Schwächen auf Dich zutrifft. Erst wenn diese Erkenntnis besteht, kannst du an Dir arbeiten.

Sie stellen sich nicht Ihrer Verantwortung. Sie Lügen und Verschleiern zu Ihrem eigenen Wohl und versuchen Andere hinters Licht zu führen. Abgebrühte Menschen sollten darauf aufpanssen, dass Sie nicht zu apathisch werden. Meist wird Politikern vorgeworfen abgehoben zu sein und den Bezug zum Volk zu verlieren. Sie haben keine Wertschätzung für andere Welche Menschen sind zynisch?.

Welche Menschen sind zynisch?

Sie geben vor jemand zu sein, der Sie nicht sind, und fliegen meistens damit auf. Sie sind rücksichtslos und hemmungslos und habe Zerstörung vor Augen. Sie sind von Angst erfüllt und können daher Ihr Leben nicht genießen. Viele Menschen haben heutzutage Angst und sind verunsichert. Sie haben Angst die falsche Entscheidung zu treffen, den Job zu verlieren, sich zu blamieren, sich für etwas Welche Menschen sind zynisch?.

Welche Menschen sind zynisch?

Sie haben Angst vor der Zukunft und dass Ihnen etwas schlechtes passieren wird. Diese Angst Welche Menschen sind zynisch? sicherlich noch durch die Medien geschürt, denn Sensationen verkaufen sich besser als positive Nachrichten. Terror, Krieg, Krankheiten, Umweltkatastrophen, etc. Durch diese Angst gehen die Menschen keine Risiko mehr ein Welche Menschen sind zynisch?

begeben Sich in Abhängigkeit von Anderen, z. Die Angst lähmt und das Potential das Leben zu genießen sinkt. Sie können durch ihr Verhalten in anderen Menschen unangenehme Gefühle hervorrufen. Sie sind abgestumpft und ihnen ist alles gleichgültig. Sie merken es schon, wir reden vom Gegenteil der Empathie.

Empathie bezeichnet die Fähigkeit und die Bereitschaft, Gedanken, Emotionen, Motive und Persönlichkeitsmerkmale einer anderen Person zu erkennen und zu verstehen.

Erst wenn Sie sich in Ihre Mitmenschen und Kunden hineinversetzen können, werden Sie das Beste aus der Beziehung herausholen können. Egoismus, den eigenen Vorteil als Zweck des Handelns zu sehen und Apathie, Gleichgültigkeit gegenüber den Menschen zum Ausdruck zu bringen sind definitiv Charaktereigenschaften, die Sie ablegen sollten. Sie führen nichts gutes mit anderen Menschen im Schilde. Sie sind zudem ungebildet und ungehobelt. Sie belästigen andere Menschen durch kontinuierliche Fragen, Bitten, Forderungen, etc.

Sie sind uneigennützig und selbstlos. Dabei ziehen Sie die Gefühltswelt der Person in mitleidenschaft, gegenüber derer sie sich ausfallend verhalten.

Sie sind rassistisch und fremdenfeindlich. Sie sind meist antidemokratisch und totalitär. Sie beschneiden Welche Menschen sind zynisch? Freiheiten andere Menschen. Sie werden von anderen Menschen als gefährlich eingestuft. Sie haben meist keine eigenes Wertesystem oder Leitbilder, die Sie für Entscheidungen heranziehen können.

Evolution: Menschen sind von Natur aus Fleischesser

Übrigens ist jeder Mensch beeinflussbar. Ihr Ziel sollte es sein, die Mechanismen der Beeinflussung zu kennen und diesen entgegenzuwirken. Sie gelten als geschwätzig und scheinen einen nie enden wollenden Redefluss zu haben. Mit beredsamen Personen kann man sich stundenlang unterhalten.

Die extrem kommunikative Ader von beredsamen Menschen kann ihre Mitmenschen aber auch schnell nerven. Vielleicht tun sie es ja wirklich, des öfteren jedoch nicht.

Und die, die es tatsächlich besser wissen, haben meistens das Problem, dass diese in der falschen Form kommunizieren. Das Problem das diese Besserwisser haben ist, dass Sie eigentlich schlecht im Feedback geben sind, meistens im Eltern-Ich kommunizieren und somit nicht auf Augenhöhe kommunizieren. Die Theorie der Ich-Zustände ist eine Element der Transaktionsanalyse.

Eine Kommunikation im Erwachsenen-Ich ist am Zielführendsten. Du musst das so und so machen. Ich denke, Du könntest es auch mal so und so versuchen. Die gleiche Bedeutung, einmal aus dem Eltern-Ich und einmal aus dem Erwachsenen-Ich.

Fangen Sie an auf Augenhöhe im Erwachsenen-Ich zu kommunizieren.

Unzufriedenheit: Diese 33 Fehler solltest du vermeiden

Sie sind niedergeschlagen, depressiv und unglücklich. Wer detailversessen ist, betrachtet auch Kleinigkeiten als elementar wichtig und neigt zur Pedanterie. Detailversessene Menschen können nicht nach dem Pareto Prinzip handeln 80:20. Sie sind grausam, gemein, hinterlistig und satanisch.

Zudem versteht man unter diebischen Menschen auch Menschen, die sich verstohlen, mit heimlicher Schadenfreude freuen. Sie sind unbeherrscht, hemmungslos und unkontrolliert.

Eine egozentrische Person stellt seine Interessen über die der anderen Menschen und handelt deswegen manchmal recht rücksichtslos.

Welche Menschen sind zynisch?

Wer egozentrisch ist, der gilt als nur auf seinen eigenen Vorteil bedacht. Sie verhalten sich in einer Art und Weise, dass andere Menschen nicht aus Sie zugehen und sieh gehen auch selbst nicht auch andere Menschen zu. Sie können es nur schwer ertragen nicht beachtet zu werden und lassen sich einiges einfallen, Welche Menschen sind zynisch?

aufzufallen. Wer geltungsbedürftig ist, möchte einen hohen gesellschaftlichen Status innehaben und von anderen bewundert werden. Ichbezogene Personen sind einzig auf ihren eigenen Welche Menschen sind zynisch? bedacht und betrachten alle Ereignisse im Hinblick auf ihre eigene Person.

Wer ichbezogen ist, verhält sich narzisstisch, egozentrisch und eigensüchtig. Ihre Handlungen wirken nicht selten absurd und führen zu keinem wirklichen Ergebnis.

Idiotischen Menschen fehlt es häufig an gesundem Menschenverstand, dafür mangelt es Welche Menschen sind zynisch? aber nicht an einem ganzen Blumenstrauß voller verrückter Ideen. Wer sich idiotisch verhält, agiert hirnrissig und schwachsinnig.

Ihr unkundiges Verhalten kann auf willentliche oder fahrlässige Unkenntnis zurückzuführen sein. Manchmal wollen ignorante Menschen ahnungslos bleiben, so dass ihre Handlungen von tadelnswerter Unwissenheit durchzogen sind. Ignorantes Verhalten kann ungebildet und unprofessionell wirken. Indoktrinäre Menschen wollen ihre Umgebung durch gezielte Manipulationen in die gewünschte Richtung lenken und verhalten sich wie Puppenspieler, die im Hintergrund die Fäden ziehen.

Hintergrund des indoktrinären Verhaltens ist oft eine Geisteshaltung, die von scheinbare Überlegenheit geprägt ist. Sie verhalten sich widersprüchlich und lassen ihre Umwelt daher oft ratlos zurück.

Wer sich inkonsequent verhält, agiert unlogisch und ist sowohl in seiner Argumentation, als auch in seinen Handlungen nicht schlüssig. Das wechselhafte Verhalten der inkonsequenten Menschen kann von Dritten nur schwer nachvollzogen werden. Diese Personen sind nicht mit sich im Gleichgewicht und verhalten Welche Menschen sind zynisch? unberechenbar oder unbeständig. Mal sind sie zum Himmel hoch jauchzend, dann wieder zu Tode betrübt.

Der Charakter von instabilen Menschen ist von Sprunghaftigkeit und Unstetigkeit geprägt. Teilweise handeln sie sehr dogmatisch und können verbohrt oder engstirnig wirken. Passt etwas nicht in ihr Weltbild, können sie zumeist nicht Welche Menschen sind zynisch? zurecht kommen und wollen es nicht akzeptieren. Diese Menschen geben sich gerne scheinheilig, obwohl sie im Verborgenen Ränke Welche Menschen sind zynisch?.

Sie sind nicht selten verschlagen und schaffen es durch List und Tücke, andere hinters Licht zu führen. Meist erkennt man erst zu spät, dass man es mit einem intriganten Menschen zu tun hat. Häufig treffen sie ihre Entscheidungen eher auf der Basis von Gefühlen als aufgrund einer verstandesmäßigen Abwägung. Sie reagieren schnell emotional und können manchmal nicht erklären, warum sie eine Entscheidung so und nicht anders getroffen haben.

Jähzornige Menschen sind leicht reizbar, unbeherrscht und explosiv. Sie haben das Bedürfnis alles von ihrer Seele zu reden und sich mitzuteilen. Mitteilsame Menschen suchen das Gespräch denn sie sind kommunikationsfreudig. Mitteilsame Menschen lieben Klatsch und Tratsch, sie sind sehr schwatzhaft. Sie halten den Druck nicht aus, werden leicht mürbe, und sind viel zu schnell kompromissbereit. Es wird Ihnen nachgesagt, dass Sie kein Rückgrat haben — dies könnte daran liegen, dass Sie Ihre Werte nicht kennen, nach denen Sie Welche Menschen sind zynisch?

sollten. Nachgiebige Menschen sollten charakterlich unbeugsam werden. Sie halten den Druck nicht aus, werden leicht mürbe, und sind viel zu schnell kompromissbereit. Es wird Ihnen nachgesagt, dass Sie kein Rückgrat haben — dies könnte daran liegen, dass Sie Ihre Werte nicht kennen, nach denen Sie handeln sollten. Nachgiebige Menschen sollten charakterlich unbeugsam werden. Sie sind nicht in der Lagen anderen zu verzeihen.

Nachtragende Menschen tragen, wie es der Name schon sagt, negative Gefühle in sich nach. Sie haben meist wenig Erfahrung, Sachkenntnis und Urteilsvermögen in gewissen Dingen und verhalten sich dementsprechend einfältig.

Sie haben primär ihr eigenes Wohl im Fokus. Sie schätzen sich selbst wichtiger Welche Menschen sind zynisch? wertvoller ein, als sie in Wirklichkeit sind. Narzisstische Menschen haben meist ein geringes Selbstwertgefühl und versuchen dies durch übertriebene Einschätzung der eigenen Wichtigkeit zu kompensieren. Sie haben primär ihr eigenes Wohl im Fokus.

Sie schätzen sich selbst wichtiger und wertvoller ein, als sie in Wirklichkeit sind. Narzisstische Menschen haben meist ein geringes Selbstwertgefühl und versuchen dies durch übertriebene Einschätzung der eigenen Wichtigkeit zu kompensieren.

Sie sehen erstmal alles negativ, anstatt zu versuchen, dass positive in den Dingen zu sehen. Sie sind eifersüchtig und missgünstig. Sie sind rüde, agressiv, angriffslustig, sauer und unbarmherzig. Sie sind nachtragend, unversöhnlich und vergeltungssüchtig.

Sie sind fundamental, kaltblütig und extremistisch. Sie sind hämisch, spöttisch und sarkastisch anderen Menschen gegenüber. Sardonische Menschen kommen mit einem boshaften, verzerrten Lächeln daher. Sie verspotten Andere in verletzender Weise. Sarkastisch Menschen werden als boßhaft, gemein und gehässig wahrgenommen. Dabei könnte man mit Mut und Initiative sehr wohl die Herausforderung selbst bewältigen. Das Resultat der Schuldzuweisungen sind Hoffnungslosigkeit.

Wenn wir uns als Opfer der Umstände fühlen, und damit im Glauben, dass wir unser Leben nicht selbst bestimmen können, verlieren wir unsere Antrieb. Sie gelten als kompliziert und eigen, wobei sie die Geduld ihrer Mitmenschen stark strapazieren. Wer schwierig ist, der kann auch als anstrengend oder wählerisch bezeichnet werden. Schwierige Personen müssen von ihrer Umwelt mit Umsicht behandelt werden.

Sie sind unfreundlich, kühl und ungemütlich. Insbesondere das Quartals-denken der Aktiengesellschaften erfordert immer schnellere, bessere und sofortige Ergebnisse. Diese Ungeduld kann sich jedoch negativ in der Zukunft auswirken. Was benötigt wird ist nachhaltiges Wachstum Aneignung und Investition in Fähigkeiten, Technologien Welche Menschen sind zynisch?

Geduld. Es muss heute schon die Fähigkeiten investiert werden, die man in der Zukunft benötigt. Es gibt Studien die zeigen, dass wenn Kinder in Geduld geübt werden, diese später im Leben erfolgreicher werden. Sie provozieren, ecken an, machen Krawall. Sie halten sich nicht an Regeln oder Gesetze.

Meistens fehlt unsicheren Menschen auch die Fähigkeit, eine ihnen zugeteilte Aufgabe zu lösen. Unsichere Mensche sind im allgemeinen sehr unsicher, denn Sie kennen Ihre eigenen Stärken und Schwächen nicht. Sie sind demzufolge nicht immer harmoniebedürftig. Sie sind sehr schwierig im Umgang und ihre Interessen sind häufig nicht deckungsgleich mit denen ihrer Mitmenschen. Eine unverträgliche Person gilt als angriffslustig, zänkisch und streitbar.

Unverträgliche Menschen können sehr eigenbrödlerisch sein und ihre Umwelt auf eine harte Geduldsprobe stellen. Sie sind meist unfreudlich, arrogant, gefühllos und ohne Empathie. Sie haben meistens Angst davor, etwas falsches zu tun, und verhalten sich daher zaghaft. Zögerliche Menschen können zudem durch ihr unschlüssiges und unsichers Verhalten auch Entschlussunfähig sein. Zögerliche Menschen kennen meistens Ihre Werte nicht, auf denen ihre Entscheidungen basieren sollen, was als Folge in dieser Unentschiedenheit Welche Menschen sind zynisch?.

Wenn Du noch Charaktereigenschaften mit J kennst, nehme ich diese gerne mit auf. Ich würde diese Liste gerne sehr umfangreich für meine Leser gestalten. Sage mir doch bitte auch, warum Du nach Adjektiven mit J oder nach Charaktereigenschaften mit J gesucht hast. Dieses Feedback hilft mir zusätzlich den Artikel für Dich zu verbessern.

Contact us

Find us at the office

Canzona- Dimeco street no. 37, 78300 Cayenne, French Guiana

Give us a ring

Ronzell Dupere
+94 603 665 727
Mon - Fri, 9:00-20:00

Write us