Question: Ist vegan nur ein Trend?

Contents

In den letzten Jahren hat sich der Veganismus geradezu zu einem „Trend“ entwickelt. ... Nährstoffe, wie Magnesium, Ballaststoffe und viele mehr, werden von Veganern oftmals in deutlich angemessenerer Höhe mit der Nahrung aufgenommen, als von Personen, die sich konventionell ernähren.

Die Nachfrage nach Haarpflege- und Styling-Produkten ohne tierische Inhaltsstoffe immer größer. Mittlerweile gibt es auch professionelle Haarpflege, die vegan und tierversuchsfrei ist. Häufig sind professionelle Marken aber noch nicht vollständig vegan, selbst wenn sie auf einem guten Weg sind. Wir zeigen euch, welche veganen Haarpflege-Produkte es gibt und worauf man dabei achten muss.

Vegane Haarpflege bedeutet, dass Produkte ohne Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs wie zum Beispiel Urea auskommen. Die Veganblume, welche bereits 1990 von der Vegan Society England ins Leben gerufen wurde und für vegane Kosmetikartikel und Lebensmittel verwendet wird, Ist vegan nur ein Trend?

hier unter anderem ein einfach zu erkennendes Zeichen. Nicht alle veganen Produkte sind auch tierversuchsfrei, auch wenn diese Kombination wünschenswert wäre.

Hier sollte man zusätzlich unter anderem auf das Leaping Bunny oder Peta Cruelty Free achten. Mehr über - vom bis zum - gibt es in unserem Blog zu lesen. Noch natürlicher: Silikonfreie und vegane Haarpflege Silikone sind synthetische Polymere, die künstlich hergestellt werden. Sie legen sich als glättende und glanzgebende Schicht um das Haar und versiegeln es.

Ist vegan nur ein Trend?

Dabei kommt es manchmal zu einem unerwünschten Build-Up Effekt. Das heißt, die Silikonschicht wird immer dicker und die Haare werden schneller fettig. Da es sich bei Silikonen nicht um tierische Inhaltsstoffe handelt, sind vegane Shampoos nicht automatisch auch silikonfrei. Marken, die jedoch nicht nur Wert auf vegane, sondern allgemein auf natürliche Inhaltsstoffe achten, formulieren ihre Produkte auch oft ohne Silikone. Ein Beispiel dafür ist die Seriedie zu 98% aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht.

Vegane Haarpflege beim Friseur Man kann auch in der Salon Haarpflege immer mehr den Trend zu veganen Produkten erkennen, da inzwischen viele verschiedene Marken einzelne vegane Produkte oder ein gesamtes, veganes Sortiment haben. Am einfachsten ist es Salons aufzusuchen, die vegane Marken führen. Wenn man beim bewährten Friseur bleiben möchte, kann man aber auch selbst Produkte mitbringen, wenn dieser keine veganen Produkte führt.

Vegane Haarpflege Marken Vegane Haarpflege trifft den Zahn der Zeit, da sie nachhaltig ist und Tierleid vermeidet. Sie haben sich entschieden, vegan zu leben und suchen nach den richtigen, veganen Haarpflege-Produkten? Dann haben wir eine gute Ist vegan nur ein Trend? Die Suche hat mit der breiten Auswahl an veganen Produkten bei BellAffair ein Ende. Die Produkte sind Ist vegan nur ein Trend?

und parabenfrei. Sie werden in Schweden hergestellt und von dort aus in die ganze Welt verschickt. Maria Nila Produktsortiment Aveda verwendet zu 100% vegane Inhaltsstoffe. Die Marke hat sich vorgenommen, die kraftvollen Eigenschaften der Natur zu nutzen und nicht auszubeuten.

Verwendete Inhaltsstoffe sind unter anderem natürlich gewonnener Extrakt aus Kirschblüten, Leinsamen, Quinoa und Pfefferminze sowie Sheabutter. Besonders der Verzicht auf Bienenwachs war ein Meilenstein in der Unternehmensgeschichte. Neben dem veganen Aspekt wird auf biologischen Anbau und Nachhaltigkeit von der Produktion bis zur Verpackung geachtet.

Die Produkte sind sulfatfrei, silikonfrei und enthalten keine künstlichen Farbstoffe. Zudem sind alle Produkte dermatologisch getestet und sind zwischen 93-99,4% aus natürlichem Ursprung.

Mit der Produktlinie bietet Paul Ist vegan nur ein Trend? insgesamt 11 Produkte für verschiedene Haartypen, die nur vegane Inhaltsstoffe enthalten. Die organischen Pflanzenextrakte in den Produkten kommen aus ökologischer Landwirtschaft in Italien. Zusätzlich bestehen die Verpackungen aus biobasierten Kunststoffen und sind 100% recycelbar.

Murphy Auch die beliebte Marke achtet bei der Auswahl der Inhaltsstoffe auf nachhaltige und erneuerbare Quellen, die der Umwelt nicht schaden. So ist ein Großteil der Produkte nicht nur tierversuchsfrei, sondern auch vegan. Nur wenige Produkte sind aufgrund der Verwendung von Bienenwachs nicht vegan.

Sie sind alle mit den qualitativ besten Inhaltsstoffen aus nachhaltigen Quellen formuliert. Murphy Produkte sind frei von Sulfaten und Ist vegan nur ein Trend? und es werden nur wasserlösliche Silikone verwendet. Die Verpackungen sind zu 100% aus recyceltem Kunststoff aus dem Meer.

Ist vegan nur ein Trend?

Neben veganen Haarshampoos und —Haarspülungen gibt es hier auch Haarkuren und Stylingprodukte für jeden Haartyp und Styling-Wunsch. Ein Bestseller darunter ist bestimmtdas mithilfe von Haferprotein, Grünteeblätterextrakt, Mandarinenschalenöl und Lavendelextrakt nährt und pflegt. Das Shampoo ist vorallem für feines, strapaziertes und coloriertes Haar geeignet. Veganer Conditioner Ein beliebter veganer Conditioner ist der für trockenes, sprödes Haar. Durch das enthaltene Arganöl wird Feuchtigkeit gespendet und Frizz reduziert.

Die Haare werden außerdem leichter kämmbar. Vegane Haarkur Eine Intensivbehandlung für strapazierte Haare bietet das. Es sorgt mit hochwirksamen Pflanzenölen und Quinoa-Protein für gesundes, geschmeidiges und glänzendes Haar. Veganes Styling-Produkt ist ein Finishing Spray, der für langen, starken Halt sorgt. Dabei kommt er g anz ohne tierische Inhaltsstoffe und Parabene aus.

Vegane Haarpflege selber machen Wer die Haarpflege so natürlich wie möglich gestalten möchte, macht sich die Produkte mit einfachen Küchenzutaten selbst. Mit Mandelöl, Kokosnussmilch oder Heilerde können Sie eine schnelle, vegane Haarkur einfach selber machen. Das sie eine wertvolle Wirkung auf die Haargesundheit haben, beweisen sie nämlich auch als Inhaltsstoffe verschiedener veganer Haarpflege-Produkte.

Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, wählt trotzdem Produkte von bewährten Marken. Sie kombinieren wertvolle Inhaltsstoffe nach bestem Wissen und Gewissen und zu einer wirksamen Rezeptur vermischt werden.

Kokosnussmilch wirkt nährend auf die Haare. Produkttipps: Vegane Haarpflege für alle Haartypen Sie möchten auf vegane Haarpflege umstellen, sind sich aber nicht sicher, ob es etwas passendes für Ihren Haartyp gibt? Inzwischen gibt es für alle Bedürfnisse und Haartypen die richtigen, veganen Produkte. Hier sind unsere Favoriten: Vegane Haarpflege für Locken Ist vegan nur ein Trend? Locken empfehlen wir, und. Die Produkte mit reinen Blumen- und Pflanzenessenzen intensiveren Locken und Wellen Ist vegan nur ein Trend?

vermindern Frizz.

Vegane Ernährung: Nur ein Trend oder eine echte Alternative?

Es gibt mittlerweile professionelle, hochwertige vegane Haarkosmetik, die nicht nur Tierleid reduziert, sondern auch perfekte Pflege und Styling Ergebnisse erzielt — mit einem guten Gewissen. Wer Wert auf Nachhaltigkeit und Tierschutz legt, sollte definitiv zu veganen und tierversuchsfreien Produkten greifen.

Je mehr die Nachfrage danach steigt, desto mehr Marken werden sich anpassen und solche Produkte anbieten.

Contact us

Find us at the office

Canzona- Dimeco street no. 37, 78300 Cayenne, French Guiana

Give us a ring

Ronzell Dupere
+94 603 665 727
Mon - Fri, 9:00-20:00

Write us