Question: Ist die Sumpfdotterblume geschützt?

Im Jahre 1999 wurde die Sumpfdotterblume zur „Blume des Jahres“ gekürt. Seit diesem Zeitpunkt sind die Pflanzen geschützt.

Wie vermehrt sich die Sumpfdotterblume?

Die Sumpfdotterblume lässt sich durch Aussaat und Teilung vermehren. An einem ihr zusagenden Standort sät sie sich gerne selbst aus. Ansonsten muss man bei dieser Vermehrungsmethode beachten, dass sie zu den Kaltkeimern gehört und deshalb im Spätherbst ausgesät werden muss.

Wie heißt die Butterblume richtig?

Der Hahnenfuß (lat.: Ranunculus) ist eine riesige Gattung von etwa 400 Arten innerhalb der Familie der Hahnenfußgewächse.

Teichpflanzen für Flachwasser Der Flachwasserbereich eines Gartenteich ist der Bereich, in dem das Wasser etwa bis 25 cm tief ist.

Bis zu dieser Wassertiefe gedeihen verschiedene Teichpflanzen: Eine beliebte Teichpflanze ist der Froschlöffel Alisma plantago aquatica. Der Froschlöffel bildet kleine weiße Blüten. Man pflanzt den Froschlöffel in sonnigen Ist die Sumpfdotterblume geschützt? halbschattigen Bereichen der Flachwasserzone eines Gartenteichs. Man sollte nie mehr als zwei Pflanzen pro Quadratmeter einsetzen - der Froschlöffel vermehr sich sehr schnell. Regelmäßig im Frühjahr muss er zurückgeschnitten werden.

Wer eine frühe Blütenpracht am Gartenteich wünscht, sollte nicht an der Sumpfdotterblume Caltha palustris vorbeigehen. Sumpfdotterblumen haben schon im März einen gelben Blütenglanz und oftmals kommt später im Jahr noch eine Zweitblütezeit vor. Sumpfdotterblumen gedeihen nicht nur im Flachwasser sondern auch an den sumpfigen Rändern.

Die Pflanze hat pro Stück mehrere Blüten, die allesamt wie kleine Sonnen wirken.

Ist die Sumpfdotterblume geschützt?

Gerade im Frühjahr wirkt der Anblick nach einem langen grauen Winter wie Balsam auf die Seele. Diese Wasserpflanze für Flachwasser ist sehr pflegeleicht: eigentlich brauchen sie nur Wasser, Sonne und den richtigen Standort - und man wird lange Freude an ihnen haben.

Sie einfach aus der Natur umzusiedeln ist verboten!

Ostschweiz

Kaufen Sie Ihre Sumpfdotterblumen in der Fachgärtnerei. Die Wasserschwertlilie Iris pseudacorus ist für den Blütenfan eine Ergänzung zur Sumpfdotterblume, denn Ist die Sumpfdotterblume geschützt? löst diese in ihrer Blütezeit ab. Sie ähnelt der Schwertlilie im Garten und es gibt sie in blau und gelb zu kaufen.

Ist die Sumpfdotterblume geschützt?

Diese Wasserpflanzen werden etwa 40 bis 50 Zentimeter hoch und entwickeln in stehendem Gewässer oder im Gartenteich mit wenig Strömung ihre volle Blüte. Wasserschwertlilien breiten sich leicht aus - es ist darauf zu achten, dass sie den anderen Teichpflanzen nicht den Lebensraum nehmen. Zum vierten Mal wird am 20. Mehr als 120 Aussteller zeigen auf der Gartenschau Produkte und Erzeugnisse für die Bereiche Garten und Lifestyle.

Contact us

Find us at the office

Canzona- Dimeco street no. 37, 78300 Cayenne, French Guiana

Give us a ring

Ronzell Dupere
+94 603 665 727
Mon - Fri, 9:00-20:00

Write us