Question: Was ist aus Clemens von den Wise Guys geworden?

Contents

Im Dezember 2008 verließ Clemens Tewinkel die Gruppe aus beruflichen Gründen; sein Nachfolger wurde der Tenor Nils Olfert, der bis dahin in der Kieler Band Tiffany gesungen hatte. Im Januar 2010 erschien das Album Klassenfahrt. ... Seit 2010 traten die Wise Guys teilweise in Begleitung der Jördis-Tielsch-Band auf.

Komm, laß die Tür mich leise nach dir schließen… Text mit Vortrag Die Autorin verweigert uns mit der Überschrift einen Hinweis darauf, worum es im Gedicht geht. Gibt es dafür einen Grund? Es spricht ein lyrisches Ich zu einem Du, das offenbar gerade nach Hause gekommen ist, am Ende eines Arbeitstages V.

Was kann uns schon geschehn? Glanz der Sterne draußendas kleine Glück dominiert. Dass keine Ferne Versprochenes hält, könnte also der Taugenichts bestätigen, als er wieder aus Rom in die Heimat aufbricht — das arme Du ist mit dieser rechthaberischen Frage hier völlig überfordert.

Es wird ihm auch nicht Gelegenheit gegeben, sich zu dieser Frage zu äußern. Trotz der drei Fragen hat das Ich keine Antwort abgewartet, sondern im altersweisen Rückblick V. Mit der Ausgangssituation im Jetzt V. In diese Situation blickt das Ich nun erneut V.

Dann wendet es sich mit einem unausgesprochenen! Wunsch an das Du: nicht herumlaufen, mich allein lassen — Widerspruch zu V. So plappert es nur Versatzstücke vom misslingenden Leben daher, ohne eines von ihnen wirklich zu bedenken.

Die wird es nie finden, wenn es nicht endlich zu denken beginnt; in monologisierenden Klagen und Anklagen kommt es sicher nicht zur Ruhe.

Zur Form des Gedichts war bereits oben das Wesentliche gesagt. Das Gedicht ist misslungen; beim ersten Lesen wirken die Versatzstücke aus der Reflexion des traurigen Lebens noch mit ihrem Stimmungsgehalt — beim zweiten Lesen entdeckt man, dass sie nicht miteinander verbunden, sondern nur aneinander geleimt und gereimt sind. An den großen Fragen hat sie sich verhoben. Vortrag Fritz Stavenhagen, mit Musik von H. Weidner: Text unvollständig Eine Reihe von Gedichten hat Lutz Görner vorgetragenrund 80 Beiträge gibt es bei youtube.

Sonstiges Biografie dito über M. Würdigung Biografie, mit Gedichten dito, Teil 2 M. Oder legt die Sprecherfigur, die als Ratgeber ein Du, prinzipiell jedes Du anspricht, doch nahe, dass es fürs richtige Leben ein Rezept gebe? Jedenfalls muss, wer so kluge Ratschläge erteilt, sich streng prüfen lassen: ob das alles denn auch Hand und Fuß hat. Dieser Ratschlag Imperativ ist so elementar, dass er zum Schluss wiederholt wird V. Drittens ergibt sich aus der Begründung in V.

Auch das kann man schon in der stoischen Philosophie der Antike lesen Epiktet: Der Ruf des Steuermanns. Strophe gehören zusammen: Erwarte nichts V. Damit wird dem heimelig-heimatlichen Verständnis der 5.

Schloss zu verpachten

Strophe widersprochen und der Aspekt der Abschiedlichkeit 2. Das ist allerdings nicht nur überraschend, sondern auch in sich widersprüchlich: Mit Wundern zu rechnen ist nicht klug. Der große Plan, den kennen nur Eingeweihte, Spinner und Gläubige; bisher haben sich die großen Pläne regelmäßig als falsch erwiesen. Und außerdem, wenn man sich ans Wunder hält, wozu soll man dann sein Geheimnis besorgt hüten?

Ich kann mir nicht helfen — Mascha Kaléko hat sich mit diesem Gedicht intellektuell übernommen, wenn man auch in der warmen Soße des großen Vertrauens sich wohlfühlen kann. Die Sprache des Gedichts ist einfach, gehobene Umgangssprache; die sechs Strophen weisen weder Metrum noch Reim auf, sie leben vom Zeilenschnitt Was ist aus Clemens von den Wise Guys geworden? kleine semantische Einheiten oder Sätze machen einen Vers aus. Jeder Vers weist zwei oder drei Hebungen auf; der Stil erinnert an Brecht Gedanken über die Dauer des Exils; Aus einem Lesebuch für Städtebewohner; u.

Vortrag Sprecherin Eine Reihe von Gedichten hat Lutz Görner vorgetragenrund 80 Beiträge gibt es bei youtube. Sonstiges Biografie dito über M.

Würdigung Biografie, mit Gedichten dito, Teil 2 M. K gelesen 33 Gedichte einige Gedichte dito dito Posted in Verschlagwortet mit,Steht mein Bild wohl noch auf deinem Tisch? Als die gleiche Frage dann erneut gestellt wird V. Was das ist, wird in den nächsten drei Versen angedeutet. Das Ich hat bisher so gesprochen, als wende es sich mit seinen Fragen an das alt-vertraute Du, es könnte jedoch genauso gut monologisch gesprochen haben, wie man eben manchmal laut mit sich spricht.

Das alles passt natürlich nicht in der Bild der enthusiastischen Liebe, das seit der Mitte des 18. Jahrhunderts propagiert wird und die Herzen erfreut und betäubt. Und man leugnet das wohl auch gern, Was ist aus Clemens von den Wise Guys geworden? die gegenwärtige Liebe nicht zu gefährden.

Aber es ist so, wie es ist: Dass Erinnerung an Vergangenes Defizite des Gegenwärtigen aufdeckt, dass diese Defizite die Sehnsucht nach Vergangenem wachrufen.

Dass man mit der vorsichtig sein muss, hat allerdings Kästner bereits deutlich gemacht; Liz Taylor hat das freilich nicht verstanden, sie hat zwei- oder dreimal Richard Burton geheiratet.

Aber vielleicht war auch dies komplizierter, als es von außen betrachtet aussieht… Also: Fünfhebiger Trochäus usw. Da haben wir noch viel zu lernen bzw.

Vortrag Elke Heidenreich Eine Reihe von Gedichten hat Lutz Görner Was ist aus Clemens von den Wise Guys geworden? 80 Beiträge gibt es bei youtube. Sonstiges Biografie dito über M. K gelesen 33 Gedichte einige Gedichte dito dito Posted in Verschlagwortet mit Ich bin vor nicht zu langer Zeit geboren… Text mit Vortrag dort als Nr. Die Distanz zu dem, was sie in der Schule gelernt hat, zeigt sich in der korrigierten falschen Auffassung von Krieg und Frieden V. Stattdessen wurden zur Schulentlassung die üblichen erbaulichen Reden geschwungen 5.

In den beiden letzten Strophen geht es um das gegenwärtige Leben des Ichs: Da wird die schlechte Bezahlung kritisiert offen, V. Die Beschreibung des Lebenslaufs wird von Kaléko zur Kritik an solchen Interviews, zur Kritik am normalen Schulbetrieb und vor allem der Sozialpolitik der 20er Jahre genutzt.

Die Sprache ist einfach, gehoben nur in Zitaten V. Es gelingt der Kaléko mühelos, den fünfhebigen Jambus durchzuhalten; die Reimform wechselt zwischen Kreuz- und umfassendem Reim, was ohne tiefere Bedeutung ist. Die auffallenden Enjambements sind bereits genannt; hinzu kommt noch das in V. Kritik am Niveau des Städtchens.

Die Form des Gedichts ist gefällig, der Ton locker und kritisch — damit könnte man im Kabarett auftreten. Auch die Reime sind ohne tiefere Bedeutung, so passen sie recht zum Gedicht der Mascha Kaléko. In der letzten Strophe scheinen einige Zeichen verändert worden zu sein. Über das genaue Datum der ersten Fassung und der Überarbeitung weiß ich leider nichts. Eine Reihe von Gedichten hat Was ist aus Clemens von den Wise Guys geworden? Görner vorgetragenrund 80 Beiträge gibt es bei youtube.

Sonstiges Biografie dito über M. K gelesen 33 Gedichte einige Gedichte dito Posted in Verschlagwortet mit Wenn der lahme Weber träumt, er webe… Text dort im Kontext: Aus dem Tagebuche der Ahnfrau Das Gedicht steht in einem Beziehungsgeflecht vieler Texte und ist deshalb nicht leicht angemessen zu verstehen: Erstens steht es in Brentanos Märchenim 36. Dort singt es die verrückte Klareta; die Ich-Erzählerin hört ihr nicht richtig zu. Klareta weigert sich darauf, süße Früchte zu essen; dazu zitiert sie die beiden letzten Verse des Gedichts.

Die Frage ergibt sich, ob das Gedicht nur aus dem Kontext des Märchens verstanden werden kann oder nicht. Das Motiv vom lahmen Weber, der träumt, beherrscht in seinen Variationen das Gedicht. Es greift die Antwort Jesu auf die Frage des Täufers auf, ob jener der erwartete Messias sei. Jesus antwortet mit einer Abwandlung der Heilsverheißung aus Jes 35,1 ff. Damit wird ein Gedicht Friedrich Spees berührt, das 1649 veröffentlicht wurde: Das 4.

Dass hier auch noch andere romantische Texte berührt werden, zeigt Gerhart von Graevenitz. Graevenitz, Jaeger und Gerhard Kaiser Augenblicke deutscher Lyrik. Wenn man verstehen will, warum ein Lahmer offenbar nicht weben kann, muss man ein Bild vom Weben und vom Webstuhl haben: Die beiden Teile der Kette werden abwechselnd gehoben bzw.

Kann er das nicht mehr, dann ist er eben kein Weber, sondern ein Krüppel — ihm bleibt nur der Traum davon, wieder weben zu können und so ganz zu sein. Wegen des Aufbaus des Gedichts halte ich es für ziemlich sicher, dass ab V. Die acht Träume sind von einem in der Wirklichkeit nicht heilbaren Mangel bzw. Ich möchte noch auf die schüttelreimartigen Wortspiele am Ende der Verse 5 f.

Kaiser sieht es als bedeutsam an, dass die utopischen Wenn-Träume alle vom Traum des Webers abhängig sind. Er geht in den Traum des Textes mit ein. Schmerz-Schalmeien Der erwachten Nacht ins Herz all schreien. Jaeger sieht hier nach V. Die Wahrheit ist tödlich für die armen Herzen, die von Heilung und süßen Wundern träumen.

Fazit: Ich habe mich an drei Interpretationen angelehnt — vielleicht muss man jedoch eine eigene Interpretation anfertigen, damit alles zueinander passt. Ich bin sehr unsicher, das Gedicht führt mich heftig an meine Grenzen. Analysen Stephan Jaeger, dort v. Gerhart von Graevenitz, dort v. Textgeflecht Brentano: Gockel, Hinkel und Gackeleia, 1838, im Nachtrag: Aus dem Tagebuch der Ahnfrau Matthäus 11,2-6: Die Frage des Täufers, Bezugstext Jesaja 35,1 ff: Friedrich Spee, 1591-1635: Trutznachtigall, v.

Gedicht Sonstiges Biografie und Werk Biografie Biografie Biografie Biografie und Werk Brentanos Biografie und Werk Werke Brentanos Lutz Görner: Brentano Görner: Fortsetzung Görner: Schluss Wilhelm Schellberg: Untersuchung des Märchens, Diss.

Traumerfahrungen in Poesie und Prosa, 2006, S. Gidion trägt wenig zum Verständnis des Gedichtes bei, stellt es jedoch in einen großen thematischen Zusammenhang. Der ganze Tempel der Nacht feierte über ihr, und ihre Töne, die in die dunkeln Büsche klangen, schienen sie mit goldnen, singenden Blüten zu überziehen. Gleichwohl ist das Gedicht, genauer die vier großen Strophen in einem schwungvollen Rhythmus zu sprechen, wozu viele dreisilbige Takte Daktylus, besser: Walzer beitragen.

Mit den großen Strophen kontrastieren die Refrains, die alle nur zwei Hebungen aufweisen bei vier bis fünf Silben, gegen 9-11 Silben der langen Strophenverse, bei drei oder vier Hebungen — da kann man wunderbar streiten. Das Gedicht beginnt mit einer Bitte bzw. Strophe das Eingangsgebet darstellt, kann die letzte Strophe als Bitte um Fortsetzung der heiligen Kommunikation verstanden werden.

Die Atmosphäre des Heiligen wird nicht nur im Kontext des Romans überdeutlich, sondern auch im Gedicht selber deutlich bezeugt: Heiliger Sinn V. Der Aufbau der so umschlossenen sieben Strophen ist folgender: In den Wenn-Sätzen werden drei verschiedene Stufen bzw.

Phasen der Nacht beschrieben: Die Sterne erscheinen im Dunkel V. Diesen konditional wie auch temporal gemeinten Wenn-Sätzen entsprechen drei Dann Hauptsätze: Dann kommt der heilige Sinn der Sterne V.

Ich möchte noch einige schwierige Stellen klären: Die Nacht flicht die Kränze der Funken die Sterne um ihre eigene schattige Stirn V. Die Was ist aus Clemens von den Wise Guys geworden? des Mondes lösen verborgenes Weh V. Die Mitternacht mit ihrem Dunkel ist der notwendige Gegenpol der Sterne: Ohne das Zusammenspiel von Dunkel und Licht kein freundliches Spiel V. Auf die Sonderstellung der Strophe V. Das Ich spricht in einer gehobenen Tonlage Sprachebene ; es gebraucht Personifikationen sprechende Welt und Farbe, die Nacht flicht Kränze, Tränen des Mondes usw.

Was ist aus Clemens von den Wise Guys geworden?

Diese sprachliche Seite des Gedichts ist überaus wichtig. Die Alliterationen nenne ich nur s- V. Wenn man das Gedicht verstanden hat und um es noch besser zu verstehen, sollte man es ganz oft sprechen — im Sprechen den Rhythmus finden und sich dem Spiel der Worte und Bilder hingeben. Danach kann man sagen: Aha, so funktioniert die romantische Mystik der Nacht. In diesen Motivkreis gehören auch die Motive der Verbundenheit mit der Natur allerdings in idealisierter Formvgl.

Kontext, allerdings nicht richtig, vgl. Entgegen Lutz Görners Darstellung legte Brentano im Februar 1817 die Generalbeichte ab; was Was ist aus Clemens von den Wise Guys geworden? also am 25. Ich habe es nicht herausfinden können — es ist anscheinend ein Datum aus Brentanos Kampf um den rechten Glauben und Luise Hensel, die fromme evangelische Pfarrerstochter.

Mitten in der Unruhe der gottentfremdeten Welt will sie ganz bei ihrem himmlischen Vater aushalten, wie eine Tochter, die aus Liebe zu ihrem einsamen Vater jeder Heirat abgeschworen hat. Gütig, aber entschieden erklärt sie auf seinen Antrag, daß jeder Gedanke an eine Heirat vergeblich sei.

Weißt Du, was Du getan hast, als Du mein Herz von Gott annahmst? Du hast eine Pflicht genommen, es zu heilen und zu heiligen. Du selbst hast es gefühlt und ausgesprochen, daß dieses Herz Dein ist; Du weißt es, ich weiß es, Gott weiß es! Aber vergeblich muß ich nun schreien, das entsetzliche Wort.

In ihrem Schmerz und Zwiespalt haben sie die ursprüngliche einfache Melodik und Naturverbundenheit des Volksliedes gesprengt. Sie sind nicht mehr liedartig, sie sind thematisch aufgebaut. Das Allgemeine, Musikalische in ihnen ist bewußter, schmerzlicher, ringender. Aber wieder ist es eine Grundstimmung, ein schwerer, dunkler Strom nunmehr, aus dem die einzelnen Strophen und Bilder nur als Wellen aufrauschen.

Wieder Was ist aus Clemens von den Wise Guys geworden? sich Brentano nicht im ideellen Nacheinander entwickeln, sondern im musikalischen Nebeneinander. Wieder fließt ihm dabei die Form ins Ungemessene. Wieder bedient er sich des Refrains als Bindemittel, aber in selbständiger, mannigfaltiger Ausbildung. Unser Gedicht ist damit biografisch verortet. In Brentanos Gedicht geht es um das Licht des Sterns, den das lyrische Ich gesehen hat und den es nicht zu verlieren wünscht.

Welches Licht, welcher Stern ihm aufgegangen ist, wird nicht gesagt — biografisch kann es nur das Licht des Glaubens in Form des katholischen Christentums sein, verbunden mit Maria Hensel als Glaubens Gefährtin.

Wir müssen uns hier daran halten, was das Symbol allgemein bedeutet und wie das Ich von ihm spricht. Sie bedeuten Hoffnung, denn sie leuchten im Dunkeln, sind die Augen der Nacht. Vers in allen Strophen könnte ihm entrissen werden 1. Das wäre dann der Grund zu vollendeter Verzweiflung — das ist der Inhalt des Gedichts.

Es spricht ein lyrisches Ich zu einem Du, wie sich erst ganz am Ende zeigt V. Dass das Ich so vielfach abgewandelt vom möglichen Verlust des Sterns spricht, verrät eine Unsicherheit, die schlecht zum Glück des Findens eines solchen Sterns passt.

Die Strophen des Gedichts ist sind nach einem Kettenschema gebaut, welches man am einfachsten an der 2. Dieser Nebensatz der auch zum vorhergehenden Hauptsatz passte — die Sätze V. So wird das Prinzip der Verkettung gewahrt.

Es bleibt jetzt noch zu klären, wie dieses Prinzip am Anfang und am Ende aufgebrochen wird, ehe wir uns kurz den einzelnen Vergleichen zuwenden. Strophe entfällt der erste Vergleich V.

Im Sprechen selber widerspricht sich das Ich, falls es sich an ein Du richtet V. Die Bilder der Untergehenden V. Auch dass der Trost in stummen Schmerzen untergeht V.

Die Form der einzelnen Strophe ist recht einfach und auf das Kettenprinzip angelegt: vierhebige Trochäen mit abwechselnd männlicher und weiblicher Kadenz; dabei bilden die ersten vier Verse einen Kreuzreim. Verses; das Schlusswort von V. Wegen der Starre des Strophenbaus und der Eigenart der Satzbildung V.

Die beinahe gleiche Technik des Gedichtaufbaus finden wir auch in ; sie wirkt hier auf mich allerdings schematisch — ich kann dem Gedicht nicht die gleiche Bedeutung wie Philipp Witkop s. Licht Finsternis Licht Posted in Verschlagwortet mitHörst du, wie die Brunnen rauschen… Text mit grausamer Textbeschreibung: 1.

Es gibt im Gedicht keine Naturbeschreibungen, 2.

Was ist aus Clemens von den Wise Guys geworden?

Das Gedicht ist wohl 1811 entstanden, und zwar für Brentanos Märchen. Simm Das Märchen von dem Myrtenfräulein: und. Der Prinz singt das Lied für sein unsichtbares, aber sprechendes und fühlbares Myrtenfräulein, als Schlaflied.

Sänger ist ein verliebter Prinz, das angesprochene Du das wundersame Myrtenfräulein. Im folgenden konsekutiven Nebensatz V. Abschließend folgen die dreifache Bitte an das geliebte Du, sich dem Traum-Flug hinzugeben V. Der Schluss wirkt ein bisschen sperrig: 1. Warum soll das so selig träumende Du bald geweckt werden? Beide Aspekte verlieren das Sperrige, wenn man das Wecken so versteht, dass Du und Ich dann in einer gemeinsamen Welt leben, so dass das Ich auch beglückt sein kann.

Im Kontext des Märchens könnte der Prinz bei seiner letzten Äußerung daran denken, dass er dann ja das Myrtenfräulein leibhaftig sehen kann — das wäre eine plausible Begründung dafür, sie aus dem Traumflug zu wecken.

Ohne den Märchenkontext behalten die beiden letzten Verse einen Impuls, der dem Was ist aus Clemens von den Wise Guys geworden?

Was ist aus Clemens von den Wise Guys geworden?

Flug-Traum-Wunsch entgegen steht. Der Text wird ganz nächtlich-ruhig gesprochen, auch langsam und meditativ. Was ist aus Clemens von den Wise Guys geworden? vierhebigen Trochäen werden dadurch gebremst, dass sie im Kreuzreim verbunden sind, dass jeweils der erste Vers eine weibliche Kadenz aufweist, der zweite zwar eine männliche, aber ein Satzende markiert.

Die Reime passen vor allem im ersten Teil des Gedichts zueinander, weil dort ein Vers eine semantische Einheit ist ab V. Die Wiederholungen Hörst du, V. Die Personifikationen von Wolken, Mond und Was ist aus Clemens von den Wise Guys geworden? passen in die Traumwelt und ihr Erleben.

Wenn man das Gedicht ohne den Märchenkontext liest, verblassen Sprecher und Du zum lyrischen Ich und zur angesprochenen Person bitte nicht: der Rezipient bzw.

Wenn man sieht, wie hilflos und dumm die Textbeschreibung im Klett-Link ist, wundert man sich über gar nichts mehr und fragt sich, warum Brentano überhaupt gedichtet hat — er hätte schließlich sagen bzw.

Aschauer Sonstiges Biografie Biografie Was ist aus Clemens von den Wise Guys geworden? Biografie Biografie und Gedichte Brentanos Werke Brentanos Lutz Görner: Brentano Görner: Fortsetzung Görner: Schluss Posted in Verschlagwortet mit Ich setze mich mit einigen Besprechungen kurz auseinander: Eine treffende Rezension; gegen Thomas Andre meine ich aber, dass die widerwärtigen Großbürger ihr Fett abkriegen.

Der Ich-Erzähler bleibt zu unbestimmt. Insgesamt ist das Buch schön und leicht zu lesen. Eine kluge Besprechung, der ich nur in zwei Dingen nicht zustimme: 1. Es besteht schon ein scharfer Kontrast zwischen der Welt in Bosnien und der in Frankfurt und Dr. Kurz und knapp — dem Tod des Kindes und dem Winnies kann ich allerdings keine so grundsätzliche Bedeutung beimessen. Vielleicht ist die literarische Benutzung des Todes Brankos und Winnies wirklich nur eine Kunstfertigkeit, aber kein Nachweis von Souveränität?

Posted in Verschlagwortet mit Es sang vor langen Jahren… Text In diesem einfachen Gedicht Brentanos, 1818 jedoch bereits 1806 als Lied veröffentlicht und vermutlich 1802 entstanden, spricht oder singt eine Spinnerin. Aus einem weichen und faserigen Körper einige Fasern ausziehen und solche zu Fäden zusammendrehen; daher sagt man: An der Spindel, an einem Rade spinnen. Was ist aus Clemens von den Wise Guys geworden?

und deren Töchter spannen, wie solches auch noch die Königin Sophia Dorothea, Gemahlin König Friedrich Wilhelms des Ersten von Preußen, mit ihren Töchtern gethan hat. Die Edelfrau saß mit ihrer Zofe und spann, und dieses erstreckte sich durch alle Stände, bis auf den einfachen Landmann herab. Das lyrische Ich spricht ganz einfach, in kurzen Sätzen, von der vergangenen Liebe und von seiner Erinnerung daran; allerdings verwendet es auch Hypotaxen.

Gegen die schöne Erinnerung, von der das Ich erzählt, steht die gegenwärtige traurige Wirklichkeit, die es beschreibt und beklagt 1. Diese 8 Verse werden raffiniert aufgegriffen und fortgeführt: Der letzte Vers von Str. Ferner werden die beiden ersten Verse der 1.

So wird das Gedicht zu einer formal geschlossenen Was ist aus Clemens von den Wise Guys geworden? voller Wiederholungen von eigenartiger Musikalität. Ich kann daher nur die vornehmsten und hervorstechendsten anführen. Es sind selbige: 1 Der Nebenbegriff des Zweifels, der Vermuthung, der Frage; wie vielleicht. Das kann wohl nicht seyn. Das ist wohl nicht erlaubt. Es beschreibt dann Situationen, in denen es des geliebten Du gedenkt: nun beim Gesang der Nachtigall, und immer, wenn der Mond scheint 3.

Zum Schluss äußert das Ich gebetsartig zuerst seine Hoffnung auf erneute Vereinigung mit dem Du V. Nachtigall und Mond werden in den sechs Strophen abwechselnd erwähnt.

Das Gedicht besteht aus dreihebigen Jamben, die in einem umfassenden Reim aneinander gebunden sind; die äußeren Verse besitzen eine weibliche Kadenz zusätzliche Silbedie inneren eine männliche.

Brentano gehört zwar in die Romantik; doch sind die Nachtigall und der Mond nicht ausschließlich romantische Attribute; die Nachtigall singt zwar öfter in Eichendorffs Gedichten, aber auch schon im 17. Jahrhundert und etwa bei Theodor Storm.

Spitze! Bester Nachwuchs

Der Mond scheint in den Gedichten vieler Epochen, im Expressionismus sogar Was ist aus Clemens von den Wise Guys geworden? bedrohlich. Ich sehe das Gedicht vor allem als ein Formexperiment, welches das Kreisartige etwa der Terzinendichtung aufnimmt oder variiert und zum Ausdruck der Trauer und Hoffnung nutzt. Eine gelehrte Analyse legt Wolfgang Frühwald vor Die artistische Konstruktion des Volkstons, in: Gedichte und Interpretationen, Bd. Zwei Erkenntnisse sollen festgehalten werden, 1.

Sie sind gebannt in die Situation des verlassenen Mädchens am Spinnrad. In dem Gegensatz der a-Strophen und der ei-Strophen schwingt der Wechsel der Zeit.

Stavenhagen Lutz Görner, ab 7:58 Sprecherin, gut Schülerin, hilflos Was ist aus Clemens von den Wise Guys geworden?, schreit unmotiviert herum Schülerin, mit unpassenden Bildern verbunden — meine Güte, was alles als Klausurarbeit beim produktiven Arbeiten durchgeht!

Der erste von zwei Teilen dieses Romans wurde von Brentano vermutlich im Juni 1798 begonnen und 1799 fertiggestellt. Der zweite Teil folgte frühestens im September 1800 2.

Herausgegeben wurden beide Teile im folgenden Jahr 1801. Sie wurde erstmals 1933 von René Guignard veröffentlicht 3. Er teilte den Namen in einen scheinbaren Vor- und Nachnamen und benannte so seine Kunstfigur 5. Clemens Brentano folgt mit seiner Ballade dem Schlegelschen Anspruch der romantischen Universalpoesie 6. Veranstaltet vom Freien Deutschen Hochstift, hrsg. Peter Lentwojt: Die Loreley in ihrer Landschaft.

Romantische Dichtungsallegorie und Klischee Ein literarisches Sujet bei Brentano, Eichendorff, Heine und anderen, Frankfurt am Main 1998, S. Zur Diskussion der älteren Forschung siehe: Lentwojt: Loreley, S. Aufbau des Gedichts frühe Fassung : Strophe 1 — 2 : Vorgeschichte; die Zauberin wird vorgestellt. Form: Je vier Verse im dreihebigen Jambus bilden eine Strophe, wobei V. Dadurch sowie durch den Satzbau und den Kreuzreim wird nach jedem zweiten Vers eine Pause eingelegt.

Nicht immer passen die reimenden Verse so gut zusammen wie in den ersten beiden Strophen — das ist bei der einfachen, volksliedartigen Erzählweise der Ballade aber auch nicht nötig. In einer außerordentlich gelehrten Analyse geht Bernhard Gajek Gedichte und Interpretationen.

Der Bischof ist der untreue Geliebte der Lureley, der die Spannung zwischen eros und religio nicht lösen konnte und deshalb die Frau verlassen hatte.

Damit ist nach Gajek der Mythos von Narkissos und Echo aufgenommen und mit dem seit langem bekannten Echo am Loreleyfelsen verknüpft worden.

Contact us

Find us at the office

Canzona- Dimeco street no. 37, 78300 Cayenne, French Guiana

Give us a ring

Ronzell Dupere
+94 603 665 727
Mon - Fri, 9:00-20:00

Write us